Krankenversicherung. Gruppen-Unfallversicherung.

Als Unternehmer sind Sie auch sich selbst verpflichtet!

Sie als Chef und Verantwortlicher fallen aus oder können Ihren Beruf nur noch teilweise oder gar nicht mehr ausüben.

Was dann??? Jetzt müssen Sie selbst sinnvoll abgesichert sein.

  • Krankheitsfall
    Durch eine geschickte Kombination von verschiedenen Bausteinen können Selbständige und Freiberufler Ihre Beiträge in der privaten Krankenversicherung optimieren. Da Sie nicht zu den Pflichtversicherten in der gesetzlichen Rentenversicherung gehören, müssen Sie weitere Risiken privat absichern. Als Gesellschafter-Geschäftsführer haben Sie z.B. Anspruch auf Lohnfortzahlung durch die GmbH. Im Dienstvertrag sind oft nur 6 Wochen vereinbart. Aber bis zu 6 Monate sind möglich. Dies spart Ihnen bares Geld bei Ihrer privaten Krankenversicherung.
  • Gruppen-Unfallversicherung
    Verhindern kann man damit einen Unfall nicht. Aber Sie können sich (und Ihre Mitarbeiter) zumindest vor den finanziellen Folgen einer unfallbedingten Invalidität schützen. Wichtig ist dabei eine ausreichend hohe Invaliditätsleistung. Auf die Vereinbarung von Krankenhaustagegeld oder Schmerzensgeld kann man sicherlich getrost verzichten.

Computergestützte Analysen, persönliche Beratung -oft unter Hinzuziehung des Steuerberaters- sind für uns selbstverständlich. Bei vielen von uns überprüften betrieblichen Versorgungswerken haben wir oft wahre Zeitbomben festgestellt, da die Verträge und Vereinbarungen mit den Mitarbeitern oft nicht an veränderte gesetzlichen Rahmenbedingungen angepasst wurden.

 

Toll Rico, Du hast ihn wieder! Den Überblick.

Sicon sei Dank.